Präsentiert von AgroWeb
< Offizieller DEUTZ-FAHR Kanal
24.04.2020

Neue Produkte für die Fahrzeugreinigung und -Pflege von Kärcher


Reinigung mit Wow-Effekt

Von den Felgen über die Scheiben bis hin zu Sitzen, Armaturen oder Fußmatten – der Zustand des eigenen Fahrzeugs hat für viele Pkw-Besitzer einen hohen Stellenwert. So achten sie nicht nur aufgrund der Optik auf ein sauberes und gepflegtes Auto, auch Sicherheitsgründe und der Werterhalt des fahrbaren Untersatzes spielen dabei eine wichtige Rolle. Für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche der Fahrzeuginnen- und -außenreinigung erweitert Kärcher das Sortiment um insgesamt sechs neue Kfz-Reinigungs- und Pflegemittel und komplettiert so das bestehende Portfolio.

Nach dem Waschen mit dem Hochdruckreiniger oder in der Waschanlage, nach dem Aussaugen des Autos oder einfach zwischendurch – mit den Neuprodukten kann nicht nur schnell und effektiv gereinigt werden, sie schützen das Material auch nachhaltig vor erneuten Schmutzablagerungen, sorgen für Farbauffrischung und eine werterhaltende Pflege des Fahrzeugs. Ob in SB-Waschstationen, Zuhause oder unterwegs.

Fahrzeuginnenreinigung: Das richtige Mittel für jede Oberfläche

Mit dem Innenraumreiniger lassen sich unterschiedliche Oberflächen aus Kunststoff, Gummi oder Textilien von eingetrockneten Kaffeeflecken oder fettigen Essensrückständen befreien. Gleichzeitig beseitigt er unangenehme Gerüche und hinterlässt einen frischen Duft.

Für die Behandlung von glatten, wasser- und schmutzabweisenden Materialien, an Armaturen oder Türverkleidungen, ist die Cockpitpflege seidenmatt geeignet. Sie pflegt schnell und schonend alle Kunststoff- und Gummiflächen – einfach aufsprühen, kurz einwirken lassen und bei Bedarf nachpolieren. Auch oberflächliche Schäden werden abgedeckt, gleichzeitig werden Farbe und Glanz erneuert.

Um bei der Fahrt jederzeit den Durchblick zu haben, sollten Spiegel, Seiten- und Frontscheibe immer sorgfältig gereinigt werden. Der neue Kärcher Autoglasreiniger befreit Scheiben effektiv und streifenfrei von Fingerabdrücken, Fett- oder Insektenflecken sowie Straßenschmutz und sorgt darüber hinaus mit seiner antistatischen Wirkung dafür, dass neuer Schmutz nicht so schnell anhaftet. Das kann unter Umständen das Unfallrisiko reduzieren, denn je nach Stand der Sonne besteht die Gefahr, dass der Fahrer aufgrund des Schmutzfilms geblendet wird.

Fahrzeugaußenreinigung: Glänzende Ergebnisse

Oberflächliche Kratzer und sogenannte Hologramme im Lack sind ärgerlich, lassen sich aber problemlos mit der Wachspolitur entfernen. Dank der 2-in-1 Funktion wird der Lack so nicht nur gereinigt sondern gleichzeitig aufpoliert und erstrahlt in neuem Glanz. Für ein bestmögliches Ergebnis wird das Mittel mit einem weichen Tuch in kreisenden Bewegungen auftragen und nach einer kurzen Trocknungsphase mit einem sauberem Tuch leicht nachpoliert Das Mittel konserviert zudem den Lack und schützt vor Witterungseinflüssen, UV-Licht, Straßenschmutz und Salz.

Ebenfalls neu im Produktportfolio sind zwei Konzentrate für die Scheibenwaschanlage. Im Sommer kommt das Sommerscheibenreiniger Konzentrat zum Einsatz. Bereits eine kleine Menge des Mittels im Scheibenwasser sorgt für klare Sicht ganz ohne Streifen. Eingetrocknete Insektenreste, Vogelkot, Baumharz oder Fettflecken werden beseitigt. Aber auch in der kalten und dunklen Jahreszeit sollte eine freie Sicht durch die Autoscheiben sichergestellt werden. Das Kärcher Frostschutzmittel Winterscheibenreiniger Konzentrat -60° C entfernt winterliche Verschmutzungen, wie Streusalzrückstände und verhindert darüber hinaus das Einfrieren der Windschutzscheibe sowie der Scheinwerferreinigungsanlage.

Quelle: KÄRCHER