Präsentiert von AgroWeb
< Ausbildungsstart 2021 bei DEUTZ-FAHR
16.09.2021

Zuwachs für die Scheuersaugmaschinen-Familie von Kärcher


BD 50/55 W Classic Bp bringt sehr gute Leistung und intuitives Arbeiten Die handgeführte Scheuersaugmaschine BD 50/55 W Classic Bp ergänzt das Classic-Portfolio von Kärcher um ein flexibel einsetzbares Modell mit Fahrantrieb und Akkubetrieb. Ob Einzelhandel, Gebäudedienstleister oder Krankenhaus: Dank ihrer sehr einfachen Handhabung bringt die BD 50/55 W Classic Bp auch bei wechselnden Bedienern zuverlässig das gewünschte Reinigungsergebnis. Bürstenkopf und Saugbalken sind aus Aluminiumdruckguss gefertigt und somit von hoher Lebensdauer. Dank kompakter Abmessungen lässt sich die Scheuersaugmaschine selbst auf engen, verstellten Flächen leicht manövrieren.

Das Bedienfeld der neuen Scheuersaugmaschine von Kärcher ist übersichtlich gestaltet und bündelt farbcodiert die wesentlichen Funktionen. Da keine Reinigungsprogramme ausgewählt werden müssen, senkt der Anwender einfach Bürstenkopf und/oder Saugbalken manuell, wonach die Motoren automatisch starten. Das Vier-Rad-System und der aushebbare Bürstenkopf machen den Transport komfortabel.

Der Bürstenkopf ist nur 100 mm hoch, was die Reinigung unter Regalen, Kühlschränken oder Rammschutzschienen erlaubt. Mit einem hohen Anpressdruck von 27 Kilogramm liefert die BD 50/55 W Classic Bp eine sehr gute Reinigungsleistung. Zudem hat Kärcher den Saugbalken neu konzipiert – dank seiner parabolischen Form schwingt er in Kurven sehr nah an die Maschine heran und verbessert das Absaugergebnis maßgeblich. Damit verkürzt sich die Trocknungszeit auf allen harten und elastischen Bodenbelägen, und manuelle Nacharbeit wird überflüssig.

Quelle: KÄRCHER